Multi-Tier Architektur

Multi-Tier: eine Modeerscheinung?

Nein, keinesfalls! Die Gründe für die immer komplexer werdenden Lösungen liegen in den stetig steigenden Anforderungen der Anwender. Aspekte wie Robustheit, Wartbarkeit und Sicherheit verlangen nach neuen Ansätzen in der Softwareentwicklung.   

Moderne Architekturen basieren auf Mehrschichtmodellen und lösen die typische Zwei-Schichten-Architektur ab.

Längst haben die Vorreiter der Branche erkannt, dass durch die Trennung von Diensten die Realisierung komplexer Systeme wesentlich einfacher bewerkstelligt werden kann. Kleinere, in sich abgeschlossene Komponenten erlangen einen höheren Grad der Wiederverwendbarkeit und lassen sich leichter warten. Sie erfüllen auf diese Weise die genannten Anforderungen. Sie sind jedoch nicht nur robuster und weniger fehleranfällig. Systemerweiterungen erfolgen schneller. Der Autausch vorhandener Komponenten erfordert geringeren Aufwand und reduziert Ausfallzeiten auf ein Minimum.  

Die immer größere Nachfrage nach internetfähigen Systemen hat die Nachfrage dieser Architektur zusätzlich verstärkt.